FrymaKoruma-Anlagen für die Herstellung chemischer Zwischen- und Endprodukte

In der chemischen Industrie sind höchste Qualitäts- und Sicherheitsansprüche sowie strenge Umweltvorschriften einzuhalten. Innerhalb dieser Rahmenbedingungen stellen zudem hohe Produktivität, Reproduzierbarkeit sowie die Möglichkeit schneller Produktwechsel entscheidende Faktoren für die Produktion dar. FrymaKoruma verfügt über eine jahrzehntelange Erfahrung und ein breites Programm zuverlässiger und leistungsfähiger Prozesssysteme für unterschiedlichste Anwendungen in der Herstellung chemischer Produkte: von Tinte und Schmierfett, Farben und Lacken, Hightech- und Sanitärkeramik über Papierstreichmassen, Halbleiterbeschichtungen und Silikonemulsionen bis hin zu Agrochemikalien, Düngemitteln und Pestiziden.

Bewährte Spitzentechnologie für Labor und Produktion

Präzise, reproduzierbare Rezepturen und exakt darauf abgestimmte Verfahrenstechniken sind ausschlaggebend für die Qualitätssicherung im chemischen Produktionsprozess. Als Spezialist für CIP-fähige Anlagen mit innovativen Mahltechnologien und einer langen Lebensdauer bietet FrymaKoruma das geeignete Instrumentarium, um eine gleichbleibend hohe Qualität Ihrer Produkte und Sicherheit im Produktionsprozess zu gewährleisten. Neben Produktivität und Effizienz ist eine weitere Säule unserer Unternehmensphilosophie die konsequente Ausrichtung an den Bedürfnissen unserer Kunden und das Erarbeiten maßgeschneiderter Lösungen für alle spezifischen Anforderungen.